Augenärztliche Notfälle

An dieser Stelle möchten wir über Notfälle in der Augenheilkunde informieren, um für Patienten die Dringlichkeit einzelner Situationen und deren Untersuchungsnotwendigkeit zu erklären. Es handelt sich hierbei nicht um eine vollständige Aufzählung.


Plötzlicher Sehverlust, plötzliche erhebliche Sehverschlechterung von einer Minute auf die andere oder von einem Tag auf den anderen:
es könnte sich um eine Durchblutungsstörung oder Entzündung im Bereich der Sehfunktion (Auge, Sehnerv, Gehirn) handeln, eine Blutung ins Augeninnere oder eine Netzhautablösung: möglichst sofort, oder noch am selben Tag zum Augenarzt oder Notdienst

Lichtblitze, Rußregen oder fliegende Schatten:
können Symptome bei einer Netzhautablösung sein:
wenn möglich noch am selben, sonst am nächsten Tag zum Augenarzt, spätestens jedoch am ersten Werktag nach einem Wochenende

Fremdkörper auf der Hornhaut:
möglichst am selben Tag, spätestens am nächsten Tag zum Augenarzt. Je mehr Schmerzen desto eher.

Akute rote Augen
müssen untersucht werden, woher die Rötung kommt. Das kann viele Ursachen haben: spätestens am nächsten Tag zum Augenarzt. Eine Blutung in die Bindehaut ist in der Regel harmlos.

Ausgeprägte und anhaltende Schmerzen
eines Auges oder auch beidseits können ebenfalls viele Ursachen haben und sollten umgehend beim Augenarzt abgeklärt werden.

In der Regel gilt:
je akuter die Symptomatik und schwerwiegender die Beeinträchtigung, desto schneller sollten Sie zum Augenarzt gehen. Vieles kann nur der Augenarzt mit seinen speziellen Hilfsmitteln diagnostizieren. Lieber einmal zu viel zum Augenarzt als einmal zu wenig.

An wen können Sie sich wenden:
Sie erreichen uns während der Sprechstundenzeiten telefonisch unter 04261 670800
Allgemeinärztlicher Notdienst 116117 mit Weiterleitung an den augenärztlichen Notdienst
Augenärztlicher Notdienst in den Notdienstsprechzeiten 04231 975345


Krankenhäuser mit Augenkliniken im weiteren Umkreis:
Augenklinik Bremen Mitte, St.-Jürgen-Straße
Augenklinik St. Joseph-Stift, Bremen
Augenklinik am Nordstadtkrankenhaus, Hannover
Augenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover
Universitäts-Augenklinik-Eppendorf, Hamburg

 

Harburger Straße 52  |  27356 Rotenburg (Wümme)  |  Telefon: 0 42 61 - 67 08 00